Was macht das Eis ... und wovon träumen wir?


Achtung!     Wichtiger Hinweis!

Alle Hinweise auf belaufbare Eisflächen sowie Tourenvorschläge erfolgen ohne Garantie für die derzeitige Belaufbarkeit bzw. die Tragfähigkeit des Eises. Der Bremer Eisverein e.V. übernimmt keine Gewähr für die Sicherheit der Schlittschuhläufer – weder auf dem Eisfeld entlang der Semkenfahrt, noch auf irgend einer anderen Eisfläche!


14.03.2020 - So spricht Corona zu uns Eisläufern: "Aus die Maus!"
2020_0314_Laeufer-icon.jpg

Das ist leider eine sehr betrübliche Meldung. Am kommenden Montag schließt die Eishalle PARADICE und die Sommerpause beginnt vorzeitig. Da fallen nicht nur die restlichen Eislaufzeiten für uns aus, sondern auch am Mittwoch (25.03.) der "isotonische Umtrunk" (s.U.) im "Melissa". Vielleicht können wir uns später im Sommer, gesund und munter, einmal irgendwo zu einem Eislauf-Erinnerungstreffen zusammenfinden. z.B. in Rethorn.


Am Sa. 28.3. endet in diesem Jahr die Hallensaison.
Am Mi. davor, am 25.03. treffen wir uns zum isotonischer Umtrunk ...
2014_0613_Biere_icon.jpg ... vorzugsweise mit akolholfreiem Weizenbier (Sportler-Weizen). Wem das zu gesund ist, weicht auf ein Getränk seiner Wahl aus.- Wie schon zur Tradition geworden, beenden wir die Saison am Mittwoch nach der Laufzeit, im Steakhaus Melissa am Osterfeuerberger Ring 7, hinter der Bahnunterführung. Auch "reine Eisfeldschwimmer" sind dazu herzlich eingeladen. Einfach ab 20:15h, nach der Laufzeit, dort mal vorbei schauen.
Um ein bisschen den Überblick für den Abend zu behalten, meldet euch bitte bei Traude (meyer.traude{at}web.de). Sie hat den Tisch für uns bestellt.

Am Sonnabend, dem 21.03.2020, laufen wir in Halle 2 !
2012_1009_Paradice_icon.jpg

In der "Halle 1" findet dann der "PARADICE CUP" statt. Die "Halle 2" ist gleich die erste Halle, wenn man vom Parkplatz aus, das Gebäude betritt, also die Mittwochs-Halle.


13.02.2020 - Wenn nichts hilft, vielleicht Weissensee?
2020_0210_WeiSee-icon.jpg Da es in unseren Breiten wenig nach Eiswinter aussieht und deshalb die Sehnsucht nach Eislaufen unter freiem Himmel auch nicht einfrieren kann, schauten wir mal wieder zum Weissensee. In manchen Jahren fanden sich dort mehr als 20 Bremer ein. In diesem Winter nur 5. Zwei zum allerersten Mal und deren Begeisterung kannte keine Grenzen. Das Eis ist gut bis mittelmäßig und die Risse erfordern eine hohe Aufmerksamkeit. Dafür entschädigt aber täglich strahlender Sonnenschein, in Bremen Mangelware.
Zum ersten Mal am Weissensee waren Andrea und Meinhard. Brigitte und Otger wohnten, wie schon viele Male vorher, wieder bei Bettina in Gatschach. Von Johann, der als erster hier sein wollte haben wir keinen Jackenzipfel gesehen. Entweder ist er immer "geloipt" oder er hatte eine Tarnkappe auf. Die Bilder zeigen euch vier Eisnasen vom Weissensee am zufälligen Treffpunkt vor "Petras" Eisstandl.

18.12.2019 - Müssen wir zwischen den Jahren im PARADICE Pause machen?
2019_1207_Sitzbaer-icon.jpg Ja! Um Weihnachten und Neujahr herum fallen leider 2 Mittwoch-Eislauf-Termine aus.
Und zwar am 25.12.2019 und am 01.01.2020.
Trotzdem wünschen wir ein "Frohes Fest" und einen guten Rutsch in einen hoffentlich frostigen Restwinter.

Im PARADICE ist für jeden Eisläufer etwas dabei. Das zeigen euch diese 9 Bilder aus der Eishalle. Vom Schnelllauf, übers Eis bummeln und klönen, bis zum Ausruhen auf dem Schibator-Bären.
Leider hatten wir unsere Profi-Scheinwerfer nicht mit. So sind die Bilder z.T. unscharf geworden oder die Läufer waren einfach zu schnell.

23.11.2019 - Alle Jahre wieder, kein Eis zu sehen.
2019_1123_Eisschuh-icon.jpg Nachdem die Pumpen angeworfen sind, die das Wasser auf die Weiden pumpen, die im Winter zum beliebten "Bremer Eisfeld" werden sollen, trifft sich der Vorstand mit Gästen dort zur Inspektion. Diese Bilder zeigen uns auf dem Weg entlang der Semkenfahrt. Leider reichen unsere Beziehungen nicht in die himmlischen Gefilde, wo über das Wetter entschieden wird. Wir haben aber diesbezüglich eine scharfe Resolution verfasst und sie auch sofort einstimmig verabschiedet.
Wer das Eislaufen inzwischen nicht verlernen und eisfit bleiben möchte, kann mittwochs am Abend und Sonnabend in der Frühe, auch gerne einmal in die Eishalle "Paradice" kommen. "Es ist viel Platz und es geht geruhsam zu", sagt Brigitte. Wie man in die Halle kommt, ist hier ganz unten auf der Seite beschrieben.

06.03.2018 - Wer war wo? Ausgeschwärmt zum Abenteuer oder einfach zum Genuss auf Kufen.
2018_0302_Greetsiel-icon.jpg Wer in den ersten Märztagen irgendwo im Norden auf dem Eis war, hat nun die Möglichkeit es hier zu veröffentlichen.
Dafür brauchen wir 3,6 oder max. 9 Bilder mit Datum, Ortsangabe, den beteiligten Personen (Vornamen), wenn sie zustimmen und ggf. eine Situationsbeschreibung. Jede Bilderserie bekommt dann eine eigene Bildseite.
Wer etwas Passendes hat, schickt es an: eisfeldbilder@gmail.com
Therapieresistente Mehrfachtäter schicken mehrere EisInfo-Pakete.
Eine Reihe schöner und schönster Touren wurden auch schon im www.Eislauf.net veröffentlicht. Unter "Tourenberichten" muss man dort im Mittelteil den Verein "Bremen" anwählen.

06.03.2018 - Der Tourensammler für Bremen umzu und die Randgebiete.
2018_0302_Greetsiel-icon.jpg 27.02.2018 - Begutachtung der unteren Ollen vom Ufer aus. Viel durchnässtes Ufereis
01.03.2018 - Der Spion, der aus der Kälte kam - Max will es wissen. Wo hält das das Eis? Wo kann man paddeln?
01.03.2018 - Die Hörspe lebt auch noch oder vielleicht besser, sie vegetiert. Das kommt von der natürlichen Vegetation.
01.03.2018 - Der scharfe Ostwind pfeift seine eintönige Wintermelodie über das Eis der untere Ollen
02.03.2018 - Mit Rückenwind Stärke 4 bis 5 durch Ostfriesland. Max im Flugmodus. Ein berauschendes Vergnügen
02.03.2018 - Das Laufrevier auf der Ollen wird langsam erweitert - Die Brücke B74 wird erreicht
03.03.2018 - Karsten rührte die Werbetrommel für einen Vormittag voller Eisgenuss auf der Ollen bis Schweineweide
03.03.2018 - Holger und Wolfram gleiten und klünen mit den ostfriesischen Natureisläufern von Timmel bis zum Gr. Meer
03.03.2018 - Wenn Dreisielen das Eis feiert, kommt auch Sylvia, die Fee vom Weissensee
03.03.2018 - Die "heilige" Hamme muss auch endlich mal getestet werden - Wenn nicht heute, wann dann?
03.03.2018 - Erlebnishungrig. Bevor es dunkel wird, noch mal eben zur Schweineweide starten.
04.03.2018 - Ein Ritter ohne Furcht und Tadel, reitet auf der spiegelglatten Hamme zur Beek-Mündung
04.03.2018 - Die Umschulung auf Langlaufschlittschuhe ist bewilligt - Andreas G. wird den Kurs leiten
04.03.2018 - Eislaufen, wo Reineke Fuchs selbst, das Eis geprüft hat. Eisperlen an einer Schnur.
04.03.2018
- Kehr-"Eis" mit internationalem Aufgebot: Frankreich - Österreich - Bremen - Oldenburg - alte Schweden

28.05.2016 - Eis und kaltes Wasser können auch unangenehm sein.
2016_0528_Einbruch-icon.jpg Wer mit Schlittschuhen auf dünnem Natureis unterwegs ist, sollte sich über seine Ausrüstung einige Gedanken machen und die Erfahrungen einer langen Eislauftradition beherzigen.
Unser Mitglied Guido hat sich nun die Mühe gemacht, die wichtigsten Ausrüstungselemente für eine Eislauftour unter dem Titel Sicherheitsausrüstung beim Toureneislauf zusammenzustellen. Danke dafür! Ihr findet sie auf der Touren-Seite unter "Wichtiger Hinweis".

18.01.2014 - Die Kurve kratzen. Aber wie?
2014_0118_Kurve_icon.jpg    Für den Wind und Wetter erprobten Tourenläufer gibt es kein Kurvenproblem. Im Gegensatz dazu wird ein
   Eisflitzer auf der 400m-Bahn ohne gute Kurventechnik keinen Pokal mit nach hause bringen. Und was macht
   der eishungrige Bremer in der Eishockeyhalle des PARADICE? Er kommt da irgenwie "rum". Einer mit
   perfekter Technik, ein anderer fürchtet dauernd an die Bande zu geraten. Andere liegen dazwischen.

   Im YouTube-Kanal von DuoSport gibt es 74 Lektionen, die uns den rechten Umgang mit unseren langen
   Schlittschuhen vermitteln wollen. Das ist natürlich in holländisch. Also Ton aus und nur anschauen. Das
   reicht schon mal. Wer Texte übersetzt haben möchte, kann das mit dem Google-Translator machen lassen.
   "Bocht" heißt z.B. Kurve oder "Afset" bedeutet "Abstoß". Ein "Gevorderen" (ab Lekt. 1) ist ein
   "Fortgeschrittener" und ein "Beginner" (ab Lekt. 25) ein "Anfänger". Viel Spaß und eventuell: "Aha!"

10.02.2012 - Der Webmaster spricht aus Zeitmangel in eigener Sache .
2014_0616_WebMaster_icon.jpg

   Ein Mensch, der aus den Bildern verschiedener Fotokünstler eine zeitlich geordnete Bildfolge erzeugen
   soll, möchte das auch in einer übersichtlichen Zeit schaffen. Dabei hilft ihm die moderne Technik.
   Er benutzt dazu die EXIF-Daten, welche in jedem Bild automatisch und unsichtbar gespeichert werden. Dazu
   gehören auch das Datum und die Uhrzeit. Das klappt aber nur, wenn Datum und Uhrzeit vorher richtig in die
   Kamera eingegeben wurden. Wer das in Zukunft nicht gemacht hat, kann nicht damit rechen, dass
   seine Bilder veröffentlich werden. Verstanden? Sonst bitte nachfragen, am besten vorfragen.

   Zum Einsenden von Bildern, bitte diese eMail verwenden: eisfeldbilder@gmail.com


Was früher war (alte Meldungen), findet ihr unter dem Menüpunkt "Archiv"
Am So 3. November 2019 geht's wieder los, im Oval der Eishalle.
Der Beginn am Sonntag ist 2019 eine Ausnahme.

2009_1104-Eishalle-160.jpg

     Die Eislaufzeiten sind: Mittwoch von 19:00 bis 20:15 in Halle 2
     (Mit Hilfe einer Kontaktperson vom Eisverein oder auch allein durch den
     Haupteingang und dann rechts hinter dem Eissportladen runter in den Keller, dann
     1. Gang rechts und durch die Tür in die Halle 2)


     Samstag von 8:30 bis 9:45 in Halle 1 (durch den rückwärtigen
     Eingang beim südöstlichen Parkplatz, dann freundlich grüßend Halle 2
     halb umrunden und in Halle 1 gehen.)
   .
Freuen wir uns auf ein vorwinterliches Wiedersehen. Wer ausprobieren möchte, ob das Eislaufen mit den langen Schlittschuhen so sein Ding ist, um eisfit zu bleiben, kann als Gast gerne einmal vorbeigerutscht kommen.
Anfänger können sich hier zum ersten Mal auf "Langläufer" wagen. Wer möchte kann sich von alten Eishasen auch passende Tipps geben lassen. Wir haben inzwischen auch einige Paare Langlaufschlittschuhe in verschiedenen Größen, die wir zum Antesten verleihen können. Bei Bedarf bitte aber vorher mit uns Verbindung aufnehmen.
Unsere Hallensaison 2018/2019 endet vermutlich im März 2019. Traditionell lassen wir sie Mi. nach der Laufzeit, mit einer kurzen, gemütlichen Runde in einem nahegelegenen Lokal ausklingen.
Eissport-Halle PARADICE                                                                              Eissport-Halle PARADICE im Stadtplan.

25.01.2009 - Bilder verkleinern für die Eisvereins-Webseite
2009_0124_verkleinern_icon.jpg    Wir würden uns freuen, wenn nicht immer nur Eis-Bilder aus Brigittes Kamera den Weg auf diese
   Web-Seite finden. Sie kann ja schließlich nicht überall sein wo Eis ist, obwohl sie es wohl gerne möchte.

   Also schickt bitte, am Besten per eMail, Bilder die interessante Eissituationen zeigen, an den Webmaster.
   eisfeldbilder@gmail.com    Wenn's geht, aber bitte nicht in Originalgröße.

   Wie ihr die Bilder passend verkleinern könnt, sowie Programme und Anleitungen dafür, findet ihr unter
   dem Menupunkt "Links". Also: "Auf geht's!"

Was kuckst du?
genbaby.jpg

   Hier spricht die website-nanny über ihr Baby

   Otger ist die website-nanny und pflegt unsere Webseite. Das steht und fällt mit Anregungen, Ratschlägen    und vor allem mit eisrelevanten Berichten, Meldungen und Bildern.
   Da diese Seite ja im Internet steht, gehe ich davon aus, dass eine eMail an mich dafür die beste    Kontaktmöglichkeit ist. Aber es funktionieren natürlich alle anderen Signale auch noch, angefangen bei den    Rauchzeichen. Besonders nicht funktionierende Links, sofort melden!

   Hier ist die eMail-Anschrift:  otgerego{at}gmail.com


Weissensee - Spielplatz der Natur
2007_1129_eismeister.jpg      Dem Eismeister hier mit einem Klick, täglich über die Schulter schauen. Im November 2010 erschien
     in der "Zeit" ein ausführlicher Artikel über den Eismeister Norbert Jank und seine Arbeit am Eis. Das Foto
     "Eisläufer auf dem Weißensee in Österreich" dazu, stammt von unserem Mitglied Brigitte W.

     Über alternativen Elfstedentocht könnt ihr mit holländischen Augen den Wettbewerben entgegenfiebern.
     Auf dieser Seite findet ihr unter "INFO ..." --> "Programma" die Veranstaltungen der diesjährigen
     ElfStedenTocht und während der Veranstaltungen meist auch temporäre Webcams mit der Möglichkeit
     unter "Uitslagen" Rundendaten von Läufern in Echtzeit zu verfolgen und Ergebnisse anzuschauen.

     Eislaufen Weissensee ist die Webseite des "Eislaufverein Weissensee". Sie wurde ebenfalls von Alfred
     Santers Werbeagentur entwickelt. Sie ist speziell auf Meldungen zum Eislaufsport zugeschnitten.

     Hier seht ihr 8 WebCams aus dem Weissenseegebiet, wovon die meisten aufs Eis zeigen.
     Von Stockenboi am Ostufer kann mit einer WebCam auf das Eis beim Dolomitenblick geschaut werden.

     Eine Station der ZMAG ist während der "Holländerzeit" direkt am Eis stationiert. Hier werden die
     Wetter- und Eisdaten der örtlichen, mobilen Wetterstation in 10-Min-Intervallen angezeigt.

     Mehrmals täglich aktualisierte, gute Wettervorhersagen für jeweils 4 Tage liefert auch "Kachelmann", der
     sich auf die örtliche Wetterstaion in Gatschach stützt.
     Das tun auch die "Norweger", die deshalb eine ebensogute Vorhersage für den Weissensee machen. Über
     "Langtidsvarsel" kommt man zu einer 10-Tagevorhersage.

     Diese gut aufbereitete 10 Tage-Wettervorhersage hat uns Karel van der Voort beigesteuert.

     Weissensee-Kaernten ist eine digitale Zeitung für den Weissensee. Sie enthält Eisberichte, die von
     Alfred Santer aus dem Sportgeschäft "Alpensport" bei der Brücke in Techendorf, mit Bildern und Filmen
     aktuell und eisbegeistert gestaltet werden.

     Hier wirbt der Verkehrsverein Weisssensee mit einem Kurzvideo von 2008.